EXPLOSIONSGESCHÜTZTE ROHR- UND MASCHINENLEUCHTEN

 

Die explosionsgeschützten Rohr- und Maschinenleuchten dienen der ortsfesten Montage in gasexplosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 1 und 2 sowie in staubexplosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 21 und 22. Die Rohrleuchten können wahlweise entweder mit LED-Rohren oder mit Fluoreszenzröhren bestückt werden.

Die Rohr- und Maschinenleuchten werden im allgemeinen Maschinenbau, in Druckmaschinen, in der petrochemischen und verfahrenstechnischen Industrie, in der Öl- und Gasindustrie, in der Nahrungsmittelindustrie, in der Pharmaindustrie, im Flugzeugbau, in Tunnels. Die Rohr- und Maschinenleuchten eignen sich auch für temporäre Installationen, wenn längere Unterhalts- und Umbauarbeiten anstehen. Das Sonderzubehör erlaubt die Befestigung mit Briden an Rohre (Geländer in der Chemie, Verfahrenstechnik und auf Bohrinseln) oder mit Magneten direkt an Maschinengehäuse oder Tankwände. Bei Tankstellen können die Rohr leuchten in den beleuchteten Rammschutz um Tanksäulen eingebaut werden.

Beim Bau von Flugzeugen aber auch in Werften dienen die Rohr- und Maschinenleuchten der Arbeitssicherheit. Auf engstem Raum sind die unterschiedlichsten Handwerker im Frachtraum und in der zukünftigen Kabine damit beschäftigt, Konstruktionsteile mit Lösungsmittel zu reinigen oder Lackierungen und Konservierungen anzubringen.