ENERGIEVERTEILUNGS-, SCHALT- UND STEUERGE-RÄTEKOMBINATIONEN IN DER ZÜNDSCHUTZART «ERHÖHTE SICHERHEIT»

 

Das umfassende Steuerkastenprogramm ist für gasexplosionsgefährdete Bereiche der Zonen 1 und 2 nach EN 60079-0 und EN 60079-7 bzw. für die Zonen 21 und 22 nach EN 61241-1 ausgelegt. Die Gehäuse können aus thermolackiertem Stahlblech, Edelstahlblech oder Polyester gefertigt werden. Neben Normgehäusen werden auch auf Kundenwunsch angefertigte Gehäuse eingesetzt. Ein weiterer Vorteil besteht bei den Gehäusen aus Polyester: Sie können mit gesteckten Flanschverbindungen beliebig im Baukastensystem zusammengesetzt werden. Dieselben Öffnungen können auch mit Kabelverschraubungen bestückte Flansche aufnehmen. Werden abgeschirmte Kabel installiert, stehen für die Einbindung der Abschirmungen in den Potenzialausgleich Flansche aus Messing mit passenden Kabelverschraubungen zur Verfügung.

Die Energieverteilungs-, Schalt- und Steuergerätekombinationen können für eine Wandmontage vorbereitet werden oder mit einem Standfuss- bzw. Tragarmsystem kundenspezifisch ausgeführt werden.