13.
Jun

Explosionsgeschütztes mobiles Abfüllsystem

Das mobile Abfüllsystem besteht im Wesentlichen aus einem eigensicheren Durchflussmessgerät, einem elektropneumatischen Ventil und einem in der Steuerung (Ex eb db mb ia [ib] IIC T4 Gb) eingebauten

eigensicheren Batchcontroller. Die Verrohrung des Coriolis-Durchflussmessgerät für den mobilen Einsatz ist in Edelstahl 1.4435 ausgeführt. Im automatischen Betrieb stoppt der Füllvorgang beim Erreichen der voreingestellten Menge am Batchcontroller und das Ventil schliesst automatisch. Im manuellen Betrieb dient der Batchcontroller nur als Anzeigegerät des momentanen Durchflusses. Das Einlassventil wird bei diesem Vorgang von Hand betätigt. Weitere Handventile dienen der Entleerung der Rohrleitung.
Um beim Anschliessen der Rohre oder Schläuche und zum Befüllen von Behältern eine elektrostatische Entladung auszuschliessen, muss das Spiralkabel für den Potentialausgleich immer bis zur vollständigen Beendigung der Tätigkeit angeschlossen bleiben.