Ihre Produktion - überwacht von unseren Schaltgerätekombinationen

 

Steuerung, Regelung und Überwachung von explosionsgeschützten Geräten im explosionsgefährdeten Bereich erfordern eine den Normen entsprechende Schaltgerätekombination. Diese besteht entweder aus einer Bedienungseinheit mit Schalter und Kontrolllampen oder enthält eine vollständige Steuerung bzw. Überwachung des Gerätes. Kurze Verbindungsleitungen zwischen Steuereinheit und Geräten sparen Kosten und reduzieren die Störanfälligkeit.

Entsprechend den verschiedenen Zonen bieten wir unterschiedliche Lösungen an:

  • Ex-Schaltgerätekombinationen in der Zündschutzart «Druckfeste Kapselung d» (EPL Gb)
    mit nicht explosionsgeschützten Komponenten; bei Bedarf mit einem Anschlusskasten in der Zündschutzart «Erhöhte Sicherheit e» 
  • Ex-Schaltgerätekombinationen in der Zündschutzart «Erhöhte Sicherheit e»
    und darin eingebauten, einzeln druckfest gekapselten Komponenten oder Klemmen
  • Ex-Klemmenkästen in der Zündschutzart «Erhöhte Sicherheit e» (EPL Gb und Gc)

  • Ex-Schaltgerätekombinationen in der Zündschutzart «Überdruckkapselung p» (EPL Gb, Gc, Db und Dc)
    mit Vorspülung und Abschaltautomatik bei Druckabfall mit darin eingebauten, nicht explosionsgeschützten Komponenten und Geräten wie speicherprogrammierbaren Steuerungen, Industrie-PC, Operator-Panels und Leistungselektronik
  • Ex-Schaltgerätekombinationen in der Zündschutzart «Schwadenschutz nR» (EPL Gc)

  • Ex-Schaltgerätekombinationen in der Zündschutzart «Staubschutz durch Gehäuse t» (EPL Db und Dc)
    darin eingebaut nicht-explosionsgeschützte Komponenten 


Ausschliesslich ausserhalb von explosionsgefährdeten Bereichen installieren wir zugehörige eigensichere Betriebsmittel für die Mess- und Regeltechnik. Dazu gehören Trennschaltverstärker, Transmitterspeisegeräte, Ventilbausteine, Messumformer, Ausgangstrenner und Zenerbarrieren.Remote I/O als zugehörige Betriebsmittel oder in explosionsgeschützter Ausführung dienen der Signalübertragung über einen Bus (DP/DPV1 und PA). Die einzelnen Module sind jederzeit steckbar und werden durch den Buskoppelbaustein selbstständig erkannt. Die Installation mit dezentralen Steuerkästen garantiert eine kostengünstige Lösung.