EXPLOSIONSGESCHÜTZTE LED-HANDLEUCHTEN

 

Die explosionsgeschützten Handleuchten werden für Unterhalts- und Inspektionsarbeiten eingesetzt.

Ex d IIC T5 Gb für die Zonen 1 und 2
Ex tb IIIC T95°C Db für die Zonen 21 und 22
BVS 14 ATEX E 106 X
IECEx 14.0068 X

Diese zeichnen sich im Besonderen aus durch:

  • Einsatz an Generatoren möglich
  • LED-Technologie mit 12-24 VDC, 24-50 V AC/DC 50-60 Hz, 85-265 V 50-400 Hz
  • unterschiedlicheFarbtemperaturen von 3500 bis 6000 Kelvin
  • Signal-Handleuchten: grün oder rot
  • Umgebungstemperaturbereich –20 bis 60°C
  • eine hohe Lebensdauer und damit geringe Wartungskosten
  • reduzierte Betriebskosten, da geringer Energieverbrauch
  • kurze Einschaltzeiten
  • Unempfindlichkeit gegenüber Erschütterungen und Vibrationen
  • geringe Einbaumasse
  • hohe Schlagfestigkeit dank hochwertigem Polycarbonat (IK 10)
  • keine Splitter, wichtig für Pharma- und Lebensmittelindustrie
  • eine hohe UV-Beständigkeit
  • einen hohen Schutzgrad IP 68
  • mit Kontaktstreifen für die gefahrlose Ableitung elektrostatischer Aufladungen und damit sichere Anbindung an den Schutzpotentialausgleich (keine verletzbaren und austauschbaren Folien)
  • Lichtdaten für das Rechenprogramm Relux verfügbar
  • geringes Gewicht